Nikolaus Sonderfahrt für Marktkauf

Vier mal ging es im Auftrag des hiesigen Marktkauf zwischen dem Endpunkt der Steinhuder Meerbahn in Bokeloh / Mesmerode und der Einfahrt etwas nordwestlich des Bahnhofs Wunstorf hin und her. Jede der Fahrten war voll besetzt. Dabei machte sich, als plötzlich der Nikolaus zustieg, der extra breite Gang bezahlt. So blieb viel Platz zum Verteilen der Geschenke und dem Zuflüstern von manchem heimlichen Kinderwunsch.

Das war ein Erlebnis für die Kleinen. Es gab erst recht dann noch ein einziges Gekicher und Gejuche als dann noch ein Clown von Flugkraft - Fotoprojekt gegen Krebs mit zustiegen.

Doch nicht nur für Kinder war die Fahrt ein Erlebnis. Drei Eisenbahner waren extra aus der Tschechischen Republik angereist, um gleich zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen: Zum einen wollten Sie mit diesem Triebwagen fahren, der ihnen noch aus den Tagen über die Grenze ins benachbarte Zittau bekannt war. Zudem fehlte ihnen noch diese Strecke auf ihrer Liste aller bereisten Strecken. Wir freuten uns sehr über den Besuch, den die Drei extra zuvor angekündigt haben, um auf jeden Fall dabei sein zu können.